Hautpflege mit Isotretinoin

Erwachsene Haut, Sonstige
Hautpflege mit Isotretinoin
Marjolein Leenarts
Marjolein Leenarts, Dermatologin

Wenn du unter schwerer Akne leidest, kann dir Isotretinoin helfen. Was ist Isotretinoin? Und wie wirkt es? Wie verwendest du es und welche Nebenwirkungen hat der Wirkstoff? Hier erfährst du mehr.

Was ist Isotretinoin?

Isotretinoin ist ein pharmazeutischer Wirkstoff gegen Akne. Medikamente mit diesem Wirkstoff werden bei schwerer Akne eingesetzt, z. B. bei großen, schmerzhaften Knoten und Zysten (Acne conglobata) und bei Akne mit der Gefahr von Narbenbildung. Es kann auch bei mäßigen Aknesymptomen eingesetzt werden, wenn andere Mittel nicht ausreichend helfen. Es ist ein sehr wirksames Mittel. In der Regel beträgt die Therapiedauer mit Isotretinoin mehrere Monate. Wie lange die Behandlung dauert, hängt von der Dosierung der Tabletten und der Wirkung der Behandlung ab.

Wie wirkt Isotretinoin?

Isotretinoin ist ein Vitamin-A-Derivat. Es ist teils auch unter dem Markennamen Roaccutane bekannt.

Isotretinoin verringert die Größe der Talgdrüse und reduziert die Talgproduktion. Es reduziert auch die Ablagerungen im Talgdrüsenausgang und verhindert so eine Verstopfung der Talgdrüsengänge. Isotretinoin wirkt entzündungshemmend und reduziert die Anzahl der Propionibakterien. Isotretinoin wirkt also an mehreren Fronten, was diesen Wirkstoff auch so wirksam macht. Seine Wirkung ist in der Regel von Dauer und die Akne kehrt nur selten zurück. Klingt positiv, nicht wahr?

Nebenwirkungen von Isotretinoin

Leider hat es auch Nebenwirkungen. Die häufigste Nebenwirkung, die praktisch jeden betrifft, sind trockene Lippen. Aber auch trockene Augen, trockene Haut bzw. trockene Innenseiten der Nase sind möglich. Außerdem ist deine Haut während der Behandlung mit diesem Wirkstoff sonnenempfindlich. Dies sind meist unangenehme, aber ungefährliche Begleiterscheinungen.

Wichtig ist, dass Frauen während der Einnahme von Isotretinoin nicht schwanger werden oder schwanger sind. Isotretinoin ist ein Vitamin-A-Derivat, und Vitamin A ist teratogen. Das heißt, es kann beim ungeborenen Kind große Probleme verursachen. Du musst also vor, während und nach der Einnahme von Isotretinoin Schwangerschaftstests machen und ein Formular unterschreiben, dass dir bekannt ist, dass du nicht schwanger werden darfst.

Es gibt auch eine Liste von weniger häufigen, aber nicht weniger wichtigen Nebenwirkungen. Dazu gehören Muskelschmerzen, Leberfunktionsstörungen (zum Thema Isotretinoin und Alkohol: Während einer Behandlung mit diesem Medikament solltest du ohnehin keinen Alkohol trinken), Depressionen, Müdigkeit usw.

Die Bedeutung einer guten Hautpflege

Wenn du Isotretinoin nimmst, möchtest du natürlich ein optimales Ergebnis erzielen. Da Isotretinoin Nebenwirkungen für die Haut hat, ist es besonders wichtig, auf die richtige Hautpflege zu achten. Lies hierzu meine Tipps:

  • Da die Lippen während der Behandlung mit Isotretinoin sehr trocken werden können (aufgrund der verringerten Talgproduktion), ist es sinnvoll, einen milden Lippenbalsam zu verwenden. Lecke nicht an den Lippen, denn das Lecken trocknet die Lippen noch mehr aus. 
  • Pflege deine Haut mit einer milden Creme ohne Parfüm und Alkohol. Dr Leenarts Tagescremes (Tages- & Nachtcreme und Tagescreme LSF 30) sind für trockene und empfindliche Haut geeignet. Solltest du auf der Suche nach einem anderen reichhaltigeren Produkt sein, kann auch die Tages- & Nachtcreme für (sehr) trockene Haut eine gute Wahl sein. 
  • Neben der Gesichtshaut kann auch der Rest der Haut trocken werden. Produkte wie das Reichhaltige Badeöl, die Urea Bodylotion und meine Duschpflege können geeignete Produkte für dich sein. 
  • Der Wirkstoff macht die Haut sonnenempfindlich. Schütze deine Haut vor der Sonne mit einer Tagescreme mit Lichtschutzfaktor, z. B. mit der Tagescreme LSF30 oder einem Sonnenschutzmittel. 
  • Auch die Kopfhaut kann trocken werden. Wenn du bereits vor der Einnahme von Isotretinoin unter trockener Haut gelitten hast, ist dies jetzt besonders unangenehm. Mein Tipp ist, die Haare weniger häufig zu waschen. Und verwende ein mildes Shampoo, das die Kopfhaut nicht weiter austrocknet oder reizt. Mein Shampoo ist mild und enthält keine scharfen Reinigungsmittel. Für Menschen, die eigentlich unter fettigem Haar leiden, kann dies sogar ein sehr angenehmer Nebeneffekt sein.
  • Die Schleimhäute können austrocknen, z. B. in der Nase. Du kannst dann Nasenbluten bekommen. Es kann helfen, eine Schicht Salbe auf die Naseninnenseite aufzutragen, z. B. die Pflegesalbe für trockene Haut
  • Da Medikamente mit Isotretinoin sehr wirksam sind, sind weitere Medikamente und sonstige Hautbehandlungen nicht notwendig. Deine Haut wird empfindlicher und kann schneller gereizt werden. Während der Einnahme von Isotretinoin ist es ratsam, Hautbehandlungen wie Lasern, Peeling usw. zu unterlassen.